, Maëlle

Jungbürger:innenfeier

Dieses Jahr sollte die Jungbürger:innenfeier eigentlich in neuem Rahmen stattfinden, angetönt wurde diese Veränderung durch die, vom JupF, neu gestaltete Einladung. Wegen der epidemiologischen Lage war diese Veränderung dann jedoch leider noch nicht möglich. Trotzdem verbrachten wir am 03.09.2021 einen sehr spannenden und gemütlichen Abend.

Dieser begann mit einem Apéro beim Feuerwehrmagazin, wo der Kommandant Markus Habegger den Anwesenden die Arbeit der Feuerwehr näherbrachte. Danach konnten sich alle beim Tanklöschfahrzeug-Bowlen versuchen, bevor wir uns auf den Weg zum Restaurant Brunnen machten. Dort stellte der Gemeindepräsident Urs Schär die Gemeinde vor, die Jungbürger*innenbriefe wurden verteilt und Nicolas und ich erzählten von den Tätigkeiten des JupFs, von den neuen Rechten und Pflichten die ab dem 18. Geburtstag bestehen und erklärten anhand der kommenden Abstimmungen wie man seine Stimme abgeben kann. Vor dem Essen konnten die Punkte aus dem Tanklöschfahrzeug-Bowlen, durch ein Quiz zur Gemeinde noch erhöht werden und die Gewinner:innen wurden gekürt. An den Tischen wurden dann noch lange bei leckerem Essen und Gesprächen neue Kontakte geknüpft. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.