, Maëlle

Badinight

Die Badinight ist ein Anlass für alle. Bei dem, ein bis zwei Abende im Sommer, die Badi länger offenbleibt und man, im und ums Wasser gute Gespräche führen, Spiele spielen und neue Leute kennenlernen kann. Das JupF stellt jeweils Snacks und Getränke fürs leibliche Wohl der Besucher zur Verfügung und auch ein Grill den man benutzen kann steht immer bereit. Das Wasser wird stets von einer ausgebildeten Person überwacht und es sind genügend Leute des JupFs da, die gerne bei Spielen mithelfen und immer ein Offenes Ohr für neue Projektideen haben. In den vergangenen Jahren wurden auch die WM bzw. EM Fussballspiele schon in der Badi gezeigt und auch Filme konnte man sich ansehen. Wenn es einem zu «bränzlig» wurde, konnte man sich dann einfach schnelle im Becken abkühlen.

Die Idee der Badinight ist es, in erster Linie, den Jugendlichen einen Ort zu bieten an dem sie sich treffen können. Verbunden mit dem baden, was im Sommer offensichtlich zu einer der beliebtesten Tätigkeiten zählt entstand dann dieses Projekt, welches nun bereits seit Jahren sehr grossen Anklang findet. Nicht nur bei den Oberstufenschüler*innen sondern auch bei ehemaligen Schüler*innen, die dann auch gerne einen Abend mal wieder in der Fraubrunnen Badi verbringen.